Sonntag, 25. September 2016

Immer wieder Paperpiecing ! Das wollte ich noch im September zeigen !




Den Septemberblock vom  Sugar Block Club  möchte ich doch noch im September zeigen. Nur nicht schlüren !! Ich gebe es zu auf Instergram habe ich ihn schon gezeigt, aber das ist ja nur ein Schnellpost! 

Noch 3 Blöcke und das Jahr ist rum ! Dann geht es ans Zusammennähen!
Der Block setzt sich zusammen aus den Fleeing Geese und den spitzen länglichen Dreiecken . Hier war wieder Paperpiecing angesagt. 

Mittlerweile klappt es immer besser! 



Für eine besondere Gelegenheit ist noch dieses,  immer wieder geliebte , Dömchen us Kölle von 
Dorthe  entstanden.


Mein erstes Paperpiecing Projekt war diese schöne Katze. Die hatte ich irgendwo in Netz gefunden und genäht. Da habe ich noch recht viel Stoff gebraucht, aber das Ergebnis , ein Geschenk ist gut angekommen!
 Ich wünsche Euch eine schöne Woche, möge der tolle Sommer noch anhalten!

Herzliche Grüße 
Marianne 

Sonntag, 11. September 2016

Zurück im Nähzimmer !

Nun bin ich schon eine Woche aus dem Urlaub zurück, aber wie das so ist, da ist Einiges zu erledigen und die Nähmaschine hat lauter gerufen als der PC. 

Vor dem Urlaub hatte ich dieses Projekt begonnen. Eine zweiter kleiner Quilt für unsere helle Sitzgarnitur soll entstehen. Ich hatte mich für das schiefe unregelmäßige Kreuzmuster entschieden und zwischendurch gezweifelt und gefragt soll ich überhaupt weitermachen?
Gefällt es mir oder sieht es nur kariert aus ? 

Nun habe ich es etwas aufgelockert, in dem ich größere Blöcke zugefügt habe. So bin ich zufriedener und kann jetzt noch ein Rand hinzufügen. Die Idee dazu ist mir auf der Ausstellung in Birmingham gekommen, da hier ein ähnliches Muster Quilt in der Ausstellung war.




Bei diesem Projekt war Kette nähen angesagt.  Soviel Projekte dieser Art habe ich noch nicht genäht!



Aber das nächste Projekt ist ebenfalls ein Projekt mit Kettenähen.
Hier eine kleine Vorausschau 






                               Und nun nehme ich Euch noch mit in meinen Urlaub.

Dieses Jahr führte uns die Reise nach Südtirol und an den Gardasee. Ganz gegen unseren Gewohnheiten war es kein reiner Radelurlaub sondern  Anreise mit Auto und dann wurde gewandert, gebummelt, gebadet und natürlich auch geradelt.
Und  da wir dieses Jahre erstmals mit Pedelecs unterwegs waren , war ein Leichtes die Erhebungen zu meistern.  

Terlan Blick aus unserem Fenster

Äpfel soweit das Auge reicht 

Die Gärten von Schloß Trautmannsdorf 

Am Kaltener See 

Blick vom Monte Baldo auf den Gardasee 

Blick auf Torri del Benaco 
Der Gardasee in Abendstimmung 


Mit dem Gardasee in Abendstimmung verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch einen guten Einstiege in den Alltag. 

Herzliche Grüße
 Marianne